DAS AUSFLUGSZIEL IN LOHBERG AM GROSSEN ARBER

Scrollen und mehr entdecken
  • image

    „Schau mir
    in die Augen”

  • image

    „Hallo
    Pinselohr”

  • image

    „Wer kommt denn da zu Besuch?”

  • image

    „Mäh. Määäh.”

Bayerwald-Tierpark Lohberg.
Wildnis erleben.
Schau mir in die Augen

Unter diesem Motto begrüßt Sie ein faszinierendes Ausflugsziel im Bayerischen Wald.Der Tierpark ist in Lohberg – dem Urlaubsdorf am Großen Arber – beheimatet. Als einziger Zoo in der Oberpfalz begeistert er jährlich zahlreiche Besucher. Hier finden Sie über 400 Tiere des bayerisch-böhmischen Grenzgebietes mit ca. 100 Arten in natürlicher Umgebung.

image

Parkplätze stehen für Pkws und Busse kostenfrei zur Verfügung.
Hunde dürfen angeleint in den Park mitgenommen werden.

Der Bayerwald Tierpark wurde 2016 evaluiert und durch die Prüfstelle mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie hier

image
image
Winter im Tierpark!
09.01.2018
Winter im Tierpark!

Nachdem der Winter schon kurz und heftig an die Tür geklopft hat, stellt sich für viele Tier- und Naturfreunde wieder einmal die Frage, wie die Tiere im Zoo den Winter verbringen.
Grundsätzlich ist zu unterscheiden, ob ein Tier in seiner Heimat auch den Wechsel der Jahreszeiten und niedrige Temperaturen kennt oder gar aus einer kalten Gegend stammt oder ob es in einer gleichbleibend warmen Region zu Hause ist.
Im Bayerwald Tierpark Lohberg leben nur heimische Wildtiere, die hier leben oder früher hier gelebt haben und somit die kalte Jahreszeit kennen. Zudem haben die meisten Tiere die Fähigkeit, sich in einem bestimmten Rahmen über einen längeren Zeitraum relativ gut an Kälte anzupassen. Im Verlauf der Evolution haben sich verschiedene Möglichkeiten herausgebildet, um mit Kälte klar zu kommen.
Tiere mit gleichbleibender Körpertemperatur können sich z.B. ein dickes Winterkleid zulegen und im Herbst eine Speckschicht anfressen. Wichtig ist auf jeden Fall Energieverluste zu vermeiden.
Mit ihrem dichten Winterfell sind gerade jetzt das Wolfsrudel, die Luchse und Wildkatzen eine wahre Augenweide. Die Elche und Rentiere sind ganz in ihrem Element bei klirrender Kälte und freuen sich auf Ihren Besuch.

  • Der Tierpark ist ganzjährig für Sie geöffnet.

    April - Oktober
    geöffnet ab 9 Uhr
    letzter Einlaß: 17 Uhr

    November - März
    geöffnet ab 10 Uhr
    letzter Einlaß: 16 Uhr

  • Termine

    Termine 2018

    Sommerfest, Workshop und Nachtführungen: Alle aktuellen Termine, spannende Aktionen und vieles mehr finden Sie hier.

  • Kleine Spende in den Futterkorb

    Wie freuen uns über jede Hilfe. Gerne können Sie uns mit einer Spende bei den Futter- und Pflegekosten sowie bei Arten- schutzmaßnahmen unterstüzen. Vielen herzlichen Dank.

  • Der Wolf

    Der Wolf

    Der Wolf war einst das am weitesten verbreitete Landsäugetier der Welt.
    Erfahren Sie hier mehr …

  • Familienfreundliche Eintrittspreise

    Alle Preise im Überblick …

    Erwachsene
    Kinder (4 – 16 Jahre)
    Kurkarteninhaber
    Familien-Tageskarte
    Jahreskarte

    5,00 EUR
    3,00 EUR
    4,00 EUR
    12,00 EUR
    50,00 EUR

  • Der Luchs

    Der Luchs

    150 Jahre nach seiner Ausrottung finden sich Luchse im bayerisch-tschechischen Grenzgebirge.
    Erfahren Sie hier mehr …

  • Werden Sie Tierpate im Bayerwald-Tierpark

    Mit einer Tierpatenschaft unterstützen Sie den Tierpark bei der Versorgung der Bewohner mit Futter, Pflege, Beschäftigung und Instandhaltung der Gehege. Mehr Infos …

  • Der Fischotter

    Der Fischotter

    Der Wassermarder gehört zu den meist bedrohten Säugetieren in Europa.
    Erfahren Sie hier mehr …

  • Übersichtsplan

    Übersichtsplan

    Der Bayerwald-Tierpark auf einen Blick mit Darstellung der Lebensräume und Ausstattung.
    Hier kommen Sie zur Übersicht …