DAS AUSFLUGSZIEL IN LOHBERG AM GROSSEN ARBER

Aufgaben

Informationen
In dem zirka 10 Hektar großen Gelände des Tierparks mit einem gut begehbaren Rundweg von zirka 1,5 Kilometer Länge, sollen Besucher die einheimischen Tiere in einer natürlichen Umgebung vorgestellt werden. Durch große Bild- und Schrifttafeln werden die Gäste ausführlich über die Lebensweise der einzelnen Tiere informiert.

Zucht & Forschung
Die Tiere werden in Zuchtgruppen oder Gesellschaften gehalten. Ein Teil der vorhandenen Tiere dient der wissenschaftlichen Untersuchung (Verhalten, Brutbiologie, Stimmen, etc.).

Eine wichtige Aufgabenstellung ist die eingehende Untersuchung und Forschung über Waldhühner.

Artenschutz
Der Bayerwald-Tierpark beteiligt sich mit seinen Fischottern, den Gänsegeiern und den Wisenten an Europäischen Erhaltungszuchtprogrammen, sogenannten EEP's.

Ziel dieser Programme ist eine international koordinierte Zucht von bedrohten Tierarten.

  • Der Weg zu uns

    Der Weg zu uns

    So kommen Sie am schnellsten zu uns nach Lohberg. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.
    Hier Anfahrt planen …

  • Sie haben eine Frage an uns!

    Kontakt

    Info-Telefon Tierpark:
    09943 / 8145
    Tourist-Information Lohberg:
    09943 / 9413-13

  • Der Fischotter

    Der Fischotter

    Der Wassermarder gehört zu den meist bedrohten Säugetieren in Europa.
    Erfahren Sie hier mehr …