DAS AUSFLUGSZIEL IN LOHBERG AM GROSSEN ARBER

2004 – 15 Jahre Bayerwald-Tierpark

Spende für Kinderklinik

1989 hätten weder der Urheber des Tierpark Helmut Sperl, Lohbergs Altbürgermeister, noch sein Ideengeber und wissenschaftlicher Leiter, Dr. Hans Aschenbrenner, zu hoffen gewagt, zu welcher Attraktion sich ihr gemeinsames Werk entwickeln würde.

Eine Attraktion für die zahlreichen Besucher, die von der Einzigartigkeit dieses Parks für heimische Wildtiere immer wieder begeistert sind, in dem man die Artenvielfalt unserer unmittelbaren Umgebung hautnah erleben kann.

Eine Einrichtung aber auch für Fachleute, wie die Exkursion namhafter Zoodirektoren durch den Bayerwald Tierpark zeigte, die im Zuge der Verbands-Jahrestagung am 12. Juni 2004 in Straubing, Lohberg besuchten. Wie ein roter Faden ziehe sich die Handschrift von Dr. Hans Aschenbrenner durch den Tierpark. Das er noch nie eine so schöne Anlage für heimische Wildtiere gesehen hätte, bekundete kein geringerer als Dr. Alex Rübel, Direktor vom Zoo Zürich und Präsident des Weltzooverbands. Als beste Sammlung von einheimischen Vögeln in ganz Deutschland, bezeichnete Verbandspräsident Dr. Ulrich Schürer vom Zoologischen Garten Wuppertal, den kleinen Themenzoo. Für eine exzellente Tierhaltung und eine hervorragende didaktische und zweckmäßige Gestaltung ging wiederum ein großes Lob an die Betreiber.

Besonders treffend faßte Dr. Ilma Bogsch, Oberdirektorin des Zoos und botanischen Garten von Budapest, den Idealismus und Enthusiasmus von Dr. Hans Aschenbrenner in Worte, indem sie in ihrem Dankschreiben mitteilte, sie verspürte beim Rundgang förmlich die aus jeder Ecke strömende Liebe zu der lebenden Welt.

So viel Lob und Anerkennung für das Lebenswerk von Dr. Hans Aschenbrenner, für den Pioniergeist von Helmut Sperl und für die Leistungen des Bürgermeisters Hans Mühlbauer sind Beweis dafür, was eine kleine Gemeinde mit fähigen Leuten alles erreichen kann.

Eine große Feier gab es zum 15-jährigen Bestehen nicht, dafür aber eine großzügige Spende für die Aktion KUNO. Tierpfleger Hans Stöberl hatte die Idee mit der Spende einer Tageseinnahme, die geplante Kinder-Uni-Klinik in Regensburg zu unterstützen. Bürgermeister Hans Mühlbauer und der Gemeinderat waren von dem Einfall sofort begeistert und so wurde der 19. September 2004 zum KUNO-Tag bestimmt. An diesem Sonntag kamen 1.025 Besucher und somit konnte dem KUNO-Vertreter, Herrn Xaver Schneider der stolze Betrag von 3.437.50 EUR übergeben werden.

  • Der Weg zu uns

    Der Weg zu uns

    So kommen Sie am schnellsten zu uns nach Lohberg. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.
    Hier Anfahrt planen …

  • Sie haben eine Frage an uns!

    Kontakt

    Info-Telefon Tierpark:
    09943 / 8145
    Tourist-Information Lohberg:
    09943 / 9413-13

  • Der Rentier

    Der Rentier

    Das Rentier gehört zur Familie der Hirsche. Insgesamt gibt es sieben Unterarten.
    Erfahren Sie hier mehr …